Zeitungsbericht Oktober 2014

 

 

 

 

 

 

Februar 2012

 

 

 

Zeitungsbericht Dezember 2011

 

 

 

 

Juni 2011

 

 

 

Herzliche Gratulation den Landessiegern 2011

 

April 2010

 

 

 

April 2009

 

 

 

Februar 2009

 

 

 

August 2008

 

Juni 2007

 

 

 

 

April 2007

 

 

Februar 2007
 

 

 

April 2006

 

 

Oktober 2005

 

 

 

Februar 2004

 

 

August 2002

 

 

 

 

 

Maibaumstehlen Zeche Arnsdorf

 

Nach alter Tradition wurde am 29.04.2011 der Maibaum von der Zeche Arnsdorf gestohlen.

Der Kameradschaftsbundvorstand und die Jungmusiker von Lamprechtshausen schlossen

sich zusammen und versuchten  den Maibaum der Zeche Arnsdorf zu stehlen. Leider gelang

es der Kameradschaft und den Jungmusikern den Baum  nur um 1 Meter zu vertragen.

Durch das Scheitern des Stehelens war jedoch kein Anbruch des Spaßes  notwendig. Es

wurde lange in die Nacht hinein mit der Zeche gefeiert.

Kameradschaft zwischen der Zeche Arnsdorf, den Jungmusikern und des

Kameradschaftsbundvorstandes von Lamprechtshausen wurde wieder mal

großgeschrieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.11.2010

 

Jahreshauptversammlung

 

JHV: Am 14 Nov. 2010 hielt der Kameradschaftsbund Lamprechtshausen seinen jährlichen

Jahrestag

ab. Mit der Musikkapelle wurden die Mitglieder in die Kirche gespielt. Die heilige Messe und

die

Gedenken an die gefallen Kameraden hielt Pater Leopold Strobl ab. Nach der Kirche ging es

zur

Heldenehrung, Bürgermeister Ing.  Grießner hielt in seiner Ansprache die künftigen

Aufgaben wie

Kameradschaft, Zusammenhalt und Vereinsarbeit in der Gemeinde  hoch an.

28 Ehrungen konnten durchgeführt werden.

Folgende Ehrengäste nahmen teil: Bürgermeister Ing. Johann Grießner, Vizebürgermeister

Gottfried

Schlager, Pater Leopold Strobl, Vereinsobmänner der Landjugend, Musikkapelle und

Feuerwehr,

Fahnenpatin Maria Heller, Fahnenmutter Elisabeth David, Ehrenobmann Johann David  

Die Jahreshauptversammlung wurde im Gasthaus Mayr in Schwerting abgehalten.

 

 

Aufstellung vor dem Kriegerdenkmal

 

 

 

 

 

          Kranzträger:                  Aichriedler Josef                                                                          Spitzauer Franz                                               

 

 

Alle geehrten Kameraden 2010

 

 

 

29.10.2010

 

50igster Geburtstag von unserem Obmann Matthias Pabinger: Unser Obmann lud den Vorstand mit Partnern zu seiner Feier nach Göming ein. Wir konnten mit unseren Obmann sehr schöne und lustige Stunden bei sehr guter Verpflegung genießen. Als besonderes Geschenk bekam Matthias von uns einen Holztraktor geschenkt, dieser symbolisiert seine Liebe zu Oldtimertraktoren, natürlich gespickt mit vielen Geschenken. Sichtlich angetan bedankte sich Matthias bei seinem Vorstand, der immer und sehr stark hinter ihm steht. Matthias, ein Dankeschön für die schöne Feier und weiter viel Spaß mit deinem Verein.

 

 

 

 

 

14.10.2010

 

 Kameradschaftseisstockschießen gegen Kameradschaft Moosdorf/OÖ

Mit 10 Kameraden und 2 Mannschaften konnte die Bratwurst gewonnen werden, leider haben wir das Bier verloren. Wie immer war dies wieder ein sehr schöner geselliger Abend über die Landesgrenzen hinaus.

 

 

 

 

 

01.10.2010

 

   70igster Geburtstag vom Mitglied Adolf Salzlechner:

Adolf lud den Vorstand zu seiner Feier ins Gasthaus Urbersweiler ein.

Der Vorstand gratuliert sehr herzlich.

 

 

 

 


1. Maibaumaufstellen nach 35 Jahren in Lamprechtshausen

Nach ca. 35 Jahren war es am 01.05.2010 wieder so weit. Die Kameradschaft und Landjugend Lamprechtshausen konnten das Brauchtum wieder beleben. Unser Obmann Pabinger Matthias, federführend für die Idee und die Organisation, stellte uns vor eine große Herausforderung. Mit Hilfe der Landjugend war es möglich am 1. Mai das Fest abzuhalten. Die ganze Gemeinde war bei schönstem Wetter auf den Beinen um den schönen Maibaum zu bewundern. Umrahmt von der Blasmusikkapelle und Mittagsbewirtung konnte ein sehr schönes Fest abgehalten werden. Das Motto „Kameradschaft" kam in vollen Zügen zur Geltung.

 

 

 

 


60igster Geburtstag vom Vorstandsmitglied Hr. Gerner Franz.

Anlässlich seines Geburtstages lud Gerner Franz am 17.04.2010 den Vorstand zu seiner Feier ein. Unser Obmann Pabinger Matthias bedankte sich bei Gerner Franz für die sehr gute Zusammenarbeit im Vorstand. Matthias hob den unermüdlichen Einsatz bei Festen, Ausrückungen und speziell, wenn es um das handwerkliche Geschick geht, hervor. Wir konnten mit Franz bis lang in die Nacht hinein feiern. Nochmals ein Dankeschön an dich Franz.

 

 

 

h.v.l.n.r. Eichberger Johanna, Eichberger Herbert, Eder Johann, Obmann Pabinger Matthias, Ehrenobmann David Johann
v.l.n.r. Pabinger Andrea, Eder Maria, Gerner Anneliese, Jubilar Gerner Franz

 

 

 


90igster Geburtstag Fahnenpatin Heller Maria.

Anlässlich ihres 90igsten Geburtstag lud unsere Fahnenpatin Heller Maria den Vorstand und die Fahnenpatinnen zu einer Feier ein. Maria, mit 90ig sehr rüstig auf den Beinen, erzählte uns von vergangenen Tagen. Sie ist nach wie vor sehr unternehmungslustig. Unser Obmann Pabinger Matthias überreichte Maria ein kleines Geschenk und bedankte sich für den großen Einsatz in ihrer Vergangenheit im Verein. Wir wünschen ihr noch viel Gesundheit und lustigen Stunden mit uns.

 

 

v.l.n.r. Ehrenobmann David Johann, Eichberger Herbert, Eder Johann, Obmann Pabinger Matthias
vorne rechts: Jubilarin Heller Maria

 



Besuch Eder Kurt am 22.04.2010

 

In Absprache mit dem Sozialreferenten des Bezirksverbandes der Salzburger Kameradschaft haben wir unserem Mitglied Kurt Eder einen Betrag aus dem Topf des Sozialfonds überreicht. Kurt Eder rutschte im August 2009 bei Reparaturarbeiten vom Dach und erlitt schwere Verletzungen und viele Knochenbrüche. Zahlreiche Operationen und ein langer Krankenhausaufenthalt waren die Folge. Nach dem Reha-Aufenthalt versucht der dreifache Familienvater nun wieder ins Alltagsleben zurückzufinden. Da er seine Arbeitsstelle verloren hat, wollten wir mit unserer Spende unbürokratisch helfen und konnten der jungen Familie eine große Freude bereiten.

 

 

v.l.n.r. Obmann Pabinger Matthias, Eder Kurt, Bezirksobmann Guggenberger Firtz, Sozialreferent Penninger Georg, Kassier Zuckerstätter Matthias
v.l. Gattin und Sohn von Eder Kurt